Zollabwicklung neu: Optimaler Zeitpunkt, um durchzustarten

Mit der heutigen Landes-Pressekonferenz zur „Zollabfertigung neu“ haben Land Vorarlberg, Finanzministerium und Zollverwaltung den Startschuss zu einer umfangreichen Erneuerung und damit einhergehenden erheblichen Erleichterungen für die exportorientierte Vorarlberger Wirtschaft gegeben.

Es ist besonders erfreulich – sowohl für den gesamten Wirtschaftsstandort Vorarlberg als auch die staugeplagte Bevölkerung – dass mit der heute angekündigten „Zollabfertigung neu“ auf vielen Ebenen zukunftsfitte und dem modernen Stand der heimischen Wirtschaft entsprechende Lösungen in Sachen Zollabwicklung und Güterverkehr auf die Beine gestellt werden. „Es ist mehr denn je Zeit, kräftige Investitionen zu tätigen, den Standort weiter zu ertüchtigen und damit unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter zu stärken“, betont Michael Tagwerker, Spartengeschäftsführer Transport und Verkehr in der Wirtschaftskammer Vorarlberg.  

Den Erfordernissen der heimischen Wirtschaft und insbesondere der Transportwirtschaft werde mit den angekündigten umfassenden Neuerungen und Effizienzsteigerungen – darunter etwa ein breit angelegter Digitalisierungsprozess an allen Zollstellen sowie längst überfällige bauliche Maßnahmen am Zollstandort Wolfurt – entsprochen, führt Tagwerker aus: „Die angekündigten Maßnahmen sparen unserer exportorientierten Wirtschaft nicht nur viel Zeit und Geld. Durch die zu erwartende weitere Auffächerung des Verkehrsaufkommens sollten damit auch die Staus vor allem im Umfeld des Zollamts Geschichte sein. Das bringt auch eine Erleichterung für die im unteren Rheintal ansässige Bevölkerung mit sich.“ 


Weitere Newsmeldungen

Thomas Wachter

WIFI Kursprogramm 22/23: Mit Weiterbildung fit für die digitalisierte Arbeitswelt

Das neue WIFI Kursbuch mit rund 1.800 Ausbildungen aus allen Wissensgebieten ist ab sofort in allen WIFI-Standorten erhältlich oder kann unter wifi.at/vlbg bestellt werden.

25.5.2022
Mehr lesen
FFP2 Maskenpflicht

Weitgehendes Aussetzen der Maskenpflicht mit 1. Juni angekündigt

Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske nur mehr in vulnerablen Settings

25.5.2022
Mehr lesen
Meisterfeier 2022

165 Meisterbriefe im Vorarlberger Gewerbe und Handwerk verliehen

Mit einem großen Festakt in der Kulturbühne AMBACH in Götzis wurden Donnerstagabend (19. Mai) die neuen Jungmeisterinnen und Jungmeister aus dem Vorarlberger Gewerbe und Handwerk geehrt. „Ihr großes Engagement ist beachtlich und wird in ihrer beruflichen Zukunft Früchte tragen – denn hinter jedem einzelnen Meistertitel stecken großartige Erfolgsgeschichten“, hielt Spartenobmann Bernhard Feigl beim Überreichen der Meisterbriefe fest.

23.5.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht