Direktor Christoph Jenny
© Mauche Daniel

Wieder mehr Lehranfänger:innen

1.314 Jugendliche haben mit 1. September in ihre Duale Ausbildung gestartet. Wer sich für eine Lehre interessiert, bekommt bei einem Besuch der zahlreichen Lehrlingsmessen im Herbst alle Informationen zu den 200 Lehrberufen, die in Vorarlberg ausgebildet werden.

„Die Zahlen zeigen eine erfreuliche Tendenz nach oben im Vergleich mit den beiden vorangegangenen Jahren“, informiert Wirtschaftskammer-Direktor Christoph Jenny und konkretisiert: „Von Jänner bis August wurden 2.585 Lehrverträge bei der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer angemeldet. Das sind um 125 mehr als im vergangenen Jahr und um 243 mehr als 2020.“ Mit September haben nun 1.314 junge Menschen ihre Lehre begonnen, einige Betriebe haben aber noch Kapazitäten. Wer sich erst kürzlich für eine Lehre entschieden hat, hat also durchaus noch Chancen diese zeitnah beginnen zu können. Derzeit werden rund 6800 Lehrlinge in Vorarlberger Betrieben ausgebildet.  

Vielfältige Möglichkeiten

In Vorarlberg werden inzwischen Jugendliche in über 200 verschiedenen Berufsbildern ausgebildet. Sich bei einer so großen Auswahl zu entscheiden, fällt nicht leicht. „Ich kann daher jedem jungen Menschen, der sich derzeit mit der Frage ‚Was will ich werden?‘ auseinandersetzt, nur raten eine der zahlreichen Informationsmöglichkeiten in Anspruch zu nehmen“, sagt Christoph Jenny. In die verschiedenen Berufe hineinzuschnuppern, sei die beste Möglichkeit, diese kennenzulernen und um die Vorstellung von diesen mit der Realität abzugleichen. Viel Information bieten zudem die diversen Lehrlingsmessen im Land. 

Termine der Lehrlingsmessen:

  • Lehrlingsmesse "Zukunft Lehre jetzt!" – 1. Oktober, Sulzberg
  • Bildungstag Check it out – 6. Oktober, FH – Vorarlberg, Dornbirn
  • Lehrlingsmesse Montafon – 8. Oktober, Poly Montafon, Bartholomäberg
  • Lehrlingsmesse Walgau – 14./15. Oktober, Gort-Lagerhalle, Frastanz
  • Tourismuswoche – 14. Oktober, Firmament, Rankweil
  • Lehrlingsmesse Vorderland – 15. Oktober, Winzersaal, Klaus
  • Lehrlingsmesse extrix am Kumma – 22. Oktober, AmBach, Götzis
  • Lehrlingsmesse Lustenau – 15. November, Reichhofssaal, Lustenau

Weitere Newsmeldungen

Wirtschaftskammer unterstützt Modellregion für eine Gemeinsame Schule in Vorarlberg 

„Es stimmt uns positiv, dass endlich wieder Bewegung in die Sache kommt und die Politik bereit ist, die Frage einer Gemeinsamen Schule zu thematisieren. Die Idee eines regionalen Pilotprojektes für Vorarlberg von Schulandesrätin Schöbi-Fink befürworten wir sehr, denn sie entspricht unserer langjährigen Forderung“, erklärt WKV-Direktor Christoph Jenny.

2.2.2023
Mehr lesen

Checkliste als Chance für die benötigte Energiewende

Die von der Wirtschaftskammer Vorarlberg herausgegebene Checkliste „Energieeffizienz – Tipps für Unternehmen“ dient als praxisnaher Leitfaden zur Unterstützung von Umsetzungsmaßnahmen in Vorarlberger Unternehmen - um energieeffizienter und damit zukunftssicher zu werden.

31.1.2023
Mehr lesen

Industrie-Konjunktur: Aufschwung lässt auf sich warten

Fazit der aktuellen Konjunkturumfrage für das 4. Quartal 2022: Die Stimmung in der Vorarlberger Industrie ist weiter getrübt – die Ergebnisse in den einzelnen Branchen sind aber uneinheitlich. Der Geschäftsklima-Index – das ist der Mittelwert aus der aktuellen Geschäftslage und der Einschätzung der Geschäftslage in sechs Monaten - ist leicht gestiegen, von zuletzt -10,4 auf +0,2 Prozentpunkte.

30.1.2023
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht