Feldkirch
© Mauche Daniel

Update: Öffnungsschritte ab 1. Juli 2021

Ab 1. Juli gelten folgende neue Regelungen:

  • Ab 1. Juli:
    • Wegfall 1 Meter Abstand in Gastro/Hotellerie
    • Gastro/Hotellerie keine Maskenpflicht mehr für Gäste und Mitarbeiter sowohl indoor als auch outdoor
    • Ab 22.7. fällt die Registrierungspflicht
  • 3G gilt weiterhin für:
    • Gastro
    • Tourismus
    • Freizeit-/Kulturbetriebe
    • Sportstätten
    • Schule
    • Veranstaltungen (ab Anzeigepflicht)
    • Fach- und Publikumsmessen, Kongresse
  • Testpflicht wird gelockert – künftig ab 12 Jahren
  • Masken:
    • Lockerungen der Maskenpflicht ab 1. Juli ist in Öffis/Handel/Museen nur mehr ein MNS notwendig
    • FFP2-Pflicht bleibt in Pflegeheim/Krankenhaus
  • (Nacht-)Gastronomie
    • Ab 1. Juli: mit verkleinerter Kapazität, keine Abstandspflicht mehr
    • Ab 22. Juli: keine Beschränkungen
  • Veranstaltungen
    • Anzeigepflicht ab 100 Personen
    • Bewilligungspflicht ab 500 Personen
    • Messen/Kongresse: Quadratmeter-Regelungen fallen

Weitere Newsmeldungen

Wirtschaftskammer unterstützt Modellregion für eine Gemeinsame Schule in Vorarlberg 

„Es stimmt uns positiv, dass endlich wieder Bewegung in die Sache kommt und die Politik bereit ist, die Frage einer Gemeinsamen Schule zu thematisieren. Die Idee eines regionalen Pilotprojektes für Vorarlberg von Schulandesrätin Schöbi-Fink befürworten wir sehr, denn sie entspricht unserer langjährigen Forderung“, erklärt WKV-Direktor Christoph Jenny.

2.2.2023
Mehr lesen

Checkliste als Chance für die benötigte Energiewende

Die von der Wirtschaftskammer Vorarlberg herausgegebene Checkliste „Energieeffizienz – Tipps für Unternehmen“ dient als praxisnaher Leitfaden zur Unterstützung von Umsetzungsmaßnahmen in Vorarlberger Unternehmen - um energieeffizienter und damit zukunftssicher zu werden.

31.1.2023
Mehr lesen

Industrie-Konjunktur: Aufschwung lässt auf sich warten

Fazit der aktuellen Konjunkturumfrage für das 4. Quartal 2022: Die Stimmung in der Vorarlberger Industrie ist weiter getrübt – die Ergebnisse in den einzelnen Branchen sind aber uneinheitlich. Der Geschäftsklima-Index – das ist der Mittelwert aus der aktuellen Geschäftslage und der Einschätzung der Geschäftslage in sechs Monaten - ist leicht gestiegen, von zuletzt -10,4 auf +0,2 Prozentpunkte.

30.1.2023
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht