Unternehmerinnen-AWARD 2022: ClarissaKork GmbH ausgezeichnet
© Günther Peroutka

Unternehmerinnen-AWARD 2022: ClarissaKork GmbH ausgezeichnet

Bereits zum achten Mal fand heuer der Unternehmerinnen-AWARD, die gemeinsame Auszeichnung von „Frau in der Wirtschaft“ und der Tageszeitung „Die Presse“, statt. 

Herausragende Unternehmerinnen, die mit Mut, Innovationskraft, Kreativität und ihrer ganz besonderen unternehmerischen Erfolgsstory überzeugten, wurden in fünf Kategorien ausgezeichnet. Das Ziel des Unternehmerinnen-AWARD ist es, Unternehmerinnen und ihren großartigen Leistungen mehr Sichtbarkeit zu geben. Mit 241 Einreichungen zur heurigen Auszeichnung wurde ein neuer Rekordwert erreicht.  

Für Vorarlberg holte sich in der Kategorie „Gründung & Startup“ die Unternehmerin Clarissa Steurer, ClarissaKork GmbH, eine der begehrten Nominierungen. Die Bregenzerwälderin kreiert mit viel Herzblut und Leidenschaft handgefertigte Lieblingsstücke aus Kork und achtet dabei auf allergenfreie Naturmaterialien, nachhaltig, recyclebar und superleicht zu pflegen.

Weitere Newsmeldungen

V.E.M.-Lehrlingsausbildungsprämie erreicht Volumen von 1,2 Mio. Euro

Die V.E.M. – Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie in der Wirtschaftskammer Vorarlberg, unter dem Vorsitz von Dr. Alfred Felder und Geschäftsführer Georg Müller investiert weiterhin stark in die Ausbildung hoch qualifizierter Fachkräfte. Dabei wird insbesondere die duale Ausbildung als Fundament weiter gestärkt. Die Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Vorarlberg honoriert die hervorragenden Leistungen der Lehrbetriebe damit auch in finanzieller Hinsicht.

22.9.2022
Mehr lesen

Bodenseering–Netzwerktreffen der Konditor:innen

Vergangenen Montag trafen sich die Konditor:innen der Bodenseeregionen zum Austausch sowie zur Ehrung zweier langjähriger Funktionäre.

21.9.2022
Mehr lesen
Gut gerüstet in das neue Schuljahr starten!

Bildungsmonitoring: Der politische Wille ist gefragt

Strategieprozess Dis.Kurs Zukunft: Die Wirtschaftskammer Vorarlberg bringt erneut das Bildungsmonitoring als Steuerungsinstrument zur Qualitätsentwicklung und ‑sicherung im Bildungswesen ins Spiel. Es ist Zeit, den Pfad „Prinzip Hoffnung“ zu verlassen.

20.9.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht