IT Future Skills 2021
© Lisa Mathis

Tolle Leistungen bei den IT Future Skills 2021

Die Teilnehmer:innen des Lehrlingswettbewerbs für IT-Berufe überzeugten mit ihrem Können und kreativen Lösungen. Den Sieg sicherte sich Lukas Maier vor Ibrahim Sliti und Jonas Tschann.

Die IT Future Skills fanden am 15. Oktober im WIFI Dornbirn nach 2019 zum zweiten Mal statt. Aufgrund der coronabedingten Absage im vergangenen Jahr nahmen heuer die Lehrlinge im 2. und 3. Lehrjahr teil, letztere allerdings außer Konkurrenz. Stefan Meusburger, Stationsleiter und Teil des Prüferteams, lobte den großen Einsatz, den die 18 Teilnehmer:innen an den vier Prüfungsstationen gezeigt haben. Nicht zu unterschätzen sei auch der Spaß und der betriebsübergreifende Austausch zwischen Lehrlingen und Ausbilder:innen bei dieser Veranstaltung, betont Meusburger. 

„Die IT-Lehre ist sehr breit aufgestellt und wird aufgrund der rasch voranschreitenden Digitalisierung immer fordernder für alle Beteiligten. Der Lehrlingsleistungswettbewerb soll Lehrlingen und Ausbildern nach der Hälfte der Ausbildungszeit eine Standortbestimmung zu Wissen und Können geben. Es freut uns sehr, dass heuer wieder 18 Lehrlinge ihr Können unter Beweis gestellt haben“, ergänzt Horst Kasper, Berufsgruppensprecher der IT-Dienstleister:innen.

Die drei Erstplatzierten:

  1. Lukas Maier – Inhaus Handels GmbH
  2. Ibrahim Sliti – Datenstrom IT-Dienstleistungs GmbH
  3. Jonas Tschann – illwerke vkw AG

Weitere Newsmeldungen

Thomas Wachter

WIFI Kursprogramm 22/23: Mit Weiterbildung fit für die digitalisierte Arbeitswelt

Das neue WIFI Kursbuch mit rund 1.800 Ausbildungen aus allen Wissensgebieten ist ab sofort in allen WIFI-Standorten erhältlich oder kann unter wifi.at/vlbg bestellt werden.

25.5.2022
Mehr lesen
FFP2 Maskenpflicht

Weitgehendes Aussetzen der Maskenpflicht mit 1. Juni angekündigt

Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske nur mehr in vulnerablen Settings

25.5.2022
Mehr lesen
Meisterfeier 2022

165 Meisterbriefe im Vorarlberger Gewerbe und Handwerk verliehen

Mit einem großen Festakt in der Kulturbühne AMBACH in Götzis wurden Donnerstagabend (19. Mai) die neuen Jungmeisterinnen und Jungmeister aus dem Vorarlberger Gewerbe und Handwerk geehrt. „Ihr großes Engagement ist beachtlich und wird in ihrer beruflichen Zukunft Früchte tragen – denn hinter jedem einzelnen Meistertitel stecken großartige Erfolgsgeschichten“, hielt Spartenobmann Bernhard Feigl beim Überreichen der Meisterbriefe fest.

23.5.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht