IT Future Skills 2021
© Lisa Mathis

Tolle Leistungen bei den IT Future Skills 2021

Die Teilnehmer:innen des Lehrlingswettbewerbs für IT-Berufe überzeugten mit ihrem Können und kreativen Lösungen. Den Sieg sicherte sich Lukas Maier vor Ibrahim Sliti und Jonas Tschann.

Die IT Future Skills fanden am 15. Oktober im WIFI Dornbirn nach 2019 zum zweiten Mal statt. Aufgrund der coronabedingten Absage im vergangenen Jahr nahmen heuer die Lehrlinge im 2. und 3. Lehrjahr teil, letztere allerdings außer Konkurrenz. Stefan Meusburger, Stationsleiter und Teil des Prüferteams, lobte den großen Einsatz, den die 18 Teilnehmer:innen an den vier Prüfungsstationen gezeigt haben. Nicht zu unterschätzen sei auch der Spaß und der betriebsübergreifende Austausch zwischen Lehrlingen und Ausbilder:innen bei dieser Veranstaltung, betont Meusburger. 

„Die IT-Lehre ist sehr breit aufgestellt und wird aufgrund der rasch voranschreitenden Digitalisierung immer fordernder für alle Beteiligten. Der Lehrlingsleistungswettbewerb soll Lehrlingen und Ausbildern nach der Hälfte der Ausbildungszeit eine Standortbestimmung zu Wissen und Können geben. Es freut uns sehr, dass heuer wieder 18 Lehrlinge ihr Können unter Beweis gestellt haben“, ergänzt Horst Kasper, Berufsgruppensprecher der IT-Dienstleister:innen.

Die drei Erstplatzierten:

  1. Lukas Maier – Inhaus Handels GmbH
  2. Ibrahim Sliti – Datenstrom IT-Dienstleistungs GmbH
  3. Jonas Tschann – illwerke vkw AG

Weitere Newsmeldungen

ausgezeichnete_Lehrbetriebe_Kopie.jpg

Vorarlberg setzt weiter klar auf die duale Ausbildung

Wirtschaftskammer, Land Vorarlberg und Arbeiterkammer zeichneten 107 engagierte Vorarlberger Ausbildungsbetriebe aus.  Die alljährliche Gala konnte Corona-bedingt nicht stattfinden, die Zertifikate wurden den Unternehmen persönlich übergeben. Heuer wurden die Auszeichnungen zum bereits 25. Mal vergeben.

3.12.2021
Mehr lesen
Hans Peter Metzler im Interview

Die Öffnung aller Betriebe ist ein Muss

„Die Politik muss Wort halten und ist jetzt gefordert, die Wirtschaft aufzusperren. Unsere Betriebe länger geschlossen zu halten, ist auf keinen Fall mehr tragbar. Die Unternehmen und die Mitarbeitenden wollen arbeiten und dürfen nun nicht für politische Versäumnisse bestraft werden“, findet WKV-Präsident Hans Peter Metzler klare Worte zur Diskussion um die Verlängerung des Lockdowns.

2.12.2021
Mehr lesen
Härtefall-Fonds wird neu aufgelegt

Härtefall-Fonds wird neu aufgelegt

WKV-Direktor Christoph Jenny: „Mit der Neuauflage des Härtefall-Fonds geht eine wesentliche Krisenunterstützung für Selbstständige in die Verlängerung.“ 

2.12.2021
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht