© Dietmar Mathis

Tolle Leistungen bei den IT Future Skills 2022

Auch in diesem Jahr überzeugten die Teilnehmer:innen des Lehrlingswettbewerbs für IT-Berufe mit ihrem Können und kreativen Lösungen. Den Sieg sicherte sich David Klaus vor Christopher Rützler und Jurij Kulikov.

Bereits zum dritten Mal fanden am 6. Mai im WIFI Dornbirn die von der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT) organisierten IT Future Skills statt. Horst Kasper, Organisator und Berufsgruppensprecher der IT-Dienstleister:innen, lobte den großen Einsatz, den die  Teilnehmer:innen an den vier Prüfungsstationen gezeigt haben. „Wir freuen uns über engagierten Nachwuchs. Unsere Lehrlinge sind die zukünftigen Spezialist:innen für Digitalisierung. Ein absolut zukunftssicherer Beruf“, freut sich Kasper, der selbst auch Lehrlinge ausbildet.  

„Die IT Future Skills sind ein Mehrwert für Lehrling und Unternehmen“, meint auch Herby Tessadri, stellvertretender Obmann der Fachgruppe UBIT. Besonders erfreulich sei das Engagement, das die teilnehmenden Nachwuchskräfte im Rahmen der Vorbereitung sowie auch am Tag des Wettbewerbs zeigten. 

Der Lehrlingsleistungswettbewerb soll Lehrlingen und Ausbildern nach der Hälfte der Ausbildungszeit dabei helfen, ihr Wissen und Können richtig einzuschätzen.  

Die drei Erstplatzierten:
1. Platz: David Klaus (Alpla Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG)
2. Platz: Christopher Rützler (Rescue EDV e.U.)
3. Platz: Jurij Kulikov (Gantner Electronic GmbH)

Weitere Newsmeldungen

Thomas Wachter

WIFI Kursprogramm 22/23: Mit Weiterbildung fit für die digitalisierte Arbeitswelt

Das neue WIFI Kursbuch mit rund 1.800 Ausbildungen aus allen Wissensgebieten ist ab sofort in allen WIFI-Standorten erhältlich oder kann unter wifi.at/vlbg bestellt werden.

25.5.2022
Mehr lesen
FFP2 Maskenpflicht

Weitgehendes Aussetzen der Maskenpflicht mit 1. Juni angekündigt

Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske nur mehr in vulnerablen Settings

25.5.2022
Mehr lesen
Meisterfeier 2022

165 Meisterbriefe im Vorarlberger Gewerbe und Handwerk verliehen

Mit einem großen Festakt in der Kulturbühne AMBACH in Götzis wurden Donnerstagabend (19. Mai) die neuen Jungmeisterinnen und Jungmeister aus dem Vorarlberger Gewerbe und Handwerk geehrt. „Ihr großes Engagement ist beachtlich und wird in ihrer beruflichen Zukunft Früchte tragen – denn hinter jedem einzelnen Meistertitel stecken großartige Erfolgsgeschichten“, hielt Spartenobmann Bernhard Feigl beim Überreichen der Meisterbriefe fest.

23.5.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht