MNS Corona
© iStock.com/nensuria

Sozialpartner einigen sich auf neuen General-KV zu Corona-Maßnahmen

Geregelt wird das Maskentragen; Anti-Diskriminierung von positiv Getesteten gibt Rechtssicherheit und schützt Beschäftigte

Ende August ist der bisherige General-Kollektivvertrag ausgelaufen. Deshalb haben sich die Sozialpartner und die Industriellenvereinigung auf einen neuen General-KV geeinigt. Er gilt rückwirkend ab 1. September und läuft bis 30. April 2022.

Geregelt wird Folgendes: 

  • ArbeitnehmerInnen, die bei der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit zum Tragen einer Maske verpflichtet sind, dürfen diese nach drei Stunden für mindestens zehn Minuten abnehmen.

  • Der Anordnung des Arbeitgebers, eine Maske zu tragen, muss bei Nachweis des 3G-Status nicht Folge geleistet werden.

  • Zu diesem Zweck ist der Arbeitgeber zur Ermittlung der Daten zum 3-G-Status ermächtigt.

  • ArbeitnehmerInnen dürfen aufgrund eines positiven Covid-19-Testergebnisses nicht entlassen, gekündigt oder anders benachteiligt werden.

  • Bestehende Regelungen, etwa in Kollektivverträgen oder Betriebsvereinbarungen, die für die ArbeitnehmerInnen günstigere Bestimmungen vorsehen, werden durch diesen Kollektivvertrag nicht berührt.

Weitere Newsmeldungen

Cyberkriminalität: „CYBER Vorarlberg“ unterstützt Unternehmen

Cyberangriffe sind das Top-Risiko für Unternehmen. Die Sparte Information und Consulting der Wirtschaftskammer Vorarlberg (WKV) hat daher im Rahmen der Initiative „CYBER Vorarlberg“ ein Maßnahmenpaket zur Unterstützung der Unternehmen entwickelt, das neben einem Cyber-Check, Beratungsangebote und eine Versicherungslösung umfasst.

20.5.2022
Mehr lesen

Wilfried Hopfner offiziell als WKV-Präsident angelobt

KommR Betriebsökonom Wilfried Hopfner wurde heute in Wien von Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), als neuer Präsident der Wirtschaftskammer Vorarlberg (WKV) angelobt.

19.5.2022
Mehr lesen

WM-Ausscheidung der Dachdecker in Hohenems

Sebastian Knapp aus Salzburg und Johannes Latzenhofer aus Niederösterreich werden im November bei der Dachdecker-Weltmeisterschaft in St. Gallen das Team „Steildach“ Österreich vertreten.

19.5.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht