© Weidwerk

Sieg für Vorarlberger Kürschnerin bei Red Fox Award 2022

Die Kürschnerin Margareta Diem von Amann Pelze überzeugte die Fachjury des Red Fox Award 2022 mit ihrem Kurzmantel mit Fellbesatz an Ärmeln und Kapuze.

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Nachhaltigkeit, Regionalität aber vor allem die sinnvolle Verwertung eines Nebenprodukts der gesetzlichen Raubwildregulierung der Jäger aufzuzeigen. Den österreichischen Kürschner:innen ist es ein Anliegen, jene Felle, die als Nebenprodukte bei der Jagd oder der Nahrungsmittelproduktion anfallen, zu verwenden, damit diese wertvollen langlebigen Materialien nicht im Abfall landen. Das gilt auch für den Pelzbesatz von Diems Kurzmantel, bei dem darauf geachtet wurde, möglichst viele Teile des Fuchsfells – bei Diems Design die Fuchspfoten – zu verwenden. Der moderne asymmetrische Schnittverlauf harmoniert dabei perfekt mit der Individualität des verwendeten Fells, welches ausschließlich aus der Raubwildregulierung im Bregenzerwald stammt. 

Insgesamt wurden zehn Modelle aus ganz Österreich eingereicht, die veranschaulichen, wie durch moderne Verarbeitungstechniken unterschiedlichste optische und haptische Eindrücke entstehen. Der zweite Platz hinter Margareta Diem ging an Carina Portschy aus Wien. Über den dritten Platz durfte sich Raphaela Scherkl aus Tirol freuen.

Weitere Newsmeldungen

Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen im „Garten für alle Sinne“

Nach fünf Etappen wurde das erfolgreiche betriebsübergreifende Lehrlingsprojekt „Der Garten für alle Sinne“ offiziell eröffnet, die Pflanz- und Gestaltungsarbeiten sind damit beendet. Die Innung der Gärtner und Floristen und der Blinden- und Sehbehindertenverband Vorarlberg sind sich einig: „Dieses wertvolle gemeinsame Projekt ist eine im wahrsten Sinne des Wortes spürbare Erfahrung mit unschätzbarem Mehrwert.“

16.5.2022
Mehr lesen

Langjähriger EURES-Mitarbeiter Dietmar Müller verabschiedet

Über 40 Jahre war Dietmar Müller für das AMS Vorarlberg tätig, davon 27 Jahre als EURES-Berater und Partner für den heimischen Tourismus.

13.5.2022
Mehr lesen

Campingplätze in Vorarlberg: Segment mit großem Wachstumspotenzial

Unternehmerinnen und Unternehmer von 18 Campingplätzen kamen vergangene Woche in Dornbirn zusammen, um sich über aktuelle Themen der Branche auszutauschen.

10.5.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht