Media
© iStock.com/coffeekai

Politischer Beschluss zur Stärkung des Filmstandorts Österreich wird begrüßt

Bundesregierung setzt modernes und nachhaltiges Anreizmodell für Filmproduktion um.

Das heute, Dienstag, von der Bundesregierung bekanntgegebene Modell zur Stärkung des Filmstandortes Österreich wird vom Fachverband der Film- und Musikwirtschaft in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) ausdrücklich begrüßt. Mit diesem Zuschuss von bis zu 35 Prozent der Österreich-Ausgaben für die Herstellung von österreichischen und internationalen Kino- und TV- Filmen sowie internationalen Video-on-Demand /Streaming-Produktionen wird ein zentraler kulturpolitischer Eckpunkt des Regierungsprogramms erfolgreich umgesetzt.  Teddy Maier, Fachvertretungsobmann der Vorarlberger Film- und Musikwirtschaft stellt fest: „Die jahrelangen Bemühungen des Fachverbandes um Etablierungen eines Anreizmodells haben sich ausgezahlt. Auch Vorarlberger Film und Musikunternehmer werden in Zukunft ­– vor allem im Bereich Post-Production – von dem Zuschuss profitieren. Das Anreizmodell eröffnet außerdem jungen Produzenten die Möglichkeit, leichter in das Filmgeschäft einzusteigen. Zusammen mit den schon bestehenden Fördermodellen ergeben sich hier neue Möglichkeiten zur Filmfinanzierung.“

Weitere Newsmeldungen

Energiepaket im Nationalrat beschlossen

WKÖ intensiviert Mitgliederservice zum Thema Energie

wko.at/energie mit umfassenden Informationen zu Energiefragen – Energiemonitor mit tagesaktuellem Überblick zur Energie-Preisentwicklung – Bereits rund 150.000 Zugriffe

25.11.2022
Mehr lesen
Direktor Christoph Jenny

Neues Format: „Eltern.Talk zur Lehre“

Die Abteilung Lehrlingsstelle – Ausbildungsservice der Wirtschaftskammer Vorarlberg (WKV) startet ein neues Informations- und Veranstaltungsformat speziell für Eltern, weil sie die wichtigsten Berater bei der Wahl des weiteren Bildungsweges von Jugendlichen sind. 

25.11.2022
Mehr lesen

Erster österreichweiter Schulskitag

Am 14. Dezember laden Seilbahnen in ganz Österreich erstmals zu einem gemeinsamen kostenlosen Skitag ein. Auch in Vorarlberg gehen Schüler:innen ab der  5. Schulstufen auf die Piste.

24.11.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht