© Anna-Tina Eberhard

Neue Leiterin der Abteilung Wirtschaftspolitik

Die Brandnerin Bianca van Dellen, BA, MSc, Dipl.-Wipäd. hat mit 1. März 2021 die Leitung der wirtschaftspolitischen Abteilung in der Wirtschaftskammer Vorarlberg übernommen.

Van Dellen studierte an der Fachhochschule Dornbirn Betriebswirtschaftslehre. An der Universität Liechtenstein absolvierte sie den Masterstudiengang Entrepreneurship und schloss an der Universität St. Gallen als Diplom-Wirtschaftspädagogin ab. Bianca van Dellen verfügt über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung im Bereich Kommerzkundenberatung im Banken- und Consultingsektor. Im Anschluss daran arbeitete van Dellen als Chief Financial Officer (CFO) in der Privatwirtschaft sowie als Senior Project Managerin an der HSG, wo sie nach wie vor Vorlesungen hält.

Mit 1. März hat sie die Leitung der Abteilung Wirtschaftspolitik sowie die Leitung des Strategieprozesses Dis.Kurs Zukunft in der Wirtschaftskammer übernommen.

Weitere Newsmeldungen

Vorarlberger Kfz-Techniker: Dritter Platz beim Bundeslehrlingswettbewerb

Beim Bundeslehrlingswettbewerb der Kfz-Techniker Ende September im Burgenland konnte der Vorarlberger Rafael Martin (BG Fahrzeugtechnik & Service GmbH, Sonntag) sein fachliches Können und theoretisches Wissen eindrucksvoll unter Beweis stellen und sich den dritten Platz sichern.

7.10.2022
Mehr lesen

Lego Mindstorms: 97 Sets an Mittelschulen übergeben

Seit Herbst 2008 wird im Rahmen der Wif-zack-Initiative der Wirtschaftskammer Vorarlberg Lego Mindstorms im Schulbetrieb erfolgreich eingesetzt, um Chancen im Bereich der Technik-Ausbildung zu eröffnen. Vergangene Woche wurden den teilnehmenden Schulen weitere 97 Lego-Module vom Bildungssprecher der Industrie, Udo Filzmaier übergeben

7.10.2022
Mehr lesen

„sichtbar machen – sichtbar sein – sichtbar erfolgreicher“

Unter diesem Motto veranstaltete die Innung der Vorarlberger Modemacher:innen kürzlich eine digitale Modenschau in der Fabrik Klarenbrunn. Die daraus entstehende Kampagne ist ein weiterer Schritt, Vorarlbergs Modeschaffende und deren Kreationen der Öffentlichkeit vorzustellen.

6.10.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht