© Frederick Sams

Metall-, Elektrotechnik- und Mechatronik-Lehrlinge mit Top-Leistungen

Beim kürzlich abgehaltenen Landeslehrlingswettbewerb der Metall-, Elektrotechnik- und Mechatronik-Lehrlinge im WIFI Dornbirn und der Landesberufsschule Bregenz wurden wieder Bestleistungen abgeliefert. Dafür wurden die Lehrlinge im Rahmen der MET-Siegerehrung in der Kulturbühne AmBach in Götzis nun auch gebührend geehrt.

„Alle Teilnehmenden haben ihre hohe fachliche Kompetenz mit erstaunlichem Ehrgeiz und Genauigkeit unter Beweis gestellt“, zeigte sich Christian Thaler, Innungsmeister und Fachgruppenobmann Metalltechnik, stolz auf den Fachkräftenachwuchs der MET-Branche. Die exakte und zielstrebige Bearbeitung der Werkstücke aller Lehrlinge war beeindruckend. Die durchwegs hohe Qualität der Arbeiten dokumentiere gleichzeitig auch das hohe Niveau der Lehrlingsausbildung im Land, führte der Innungsmeister aus. „Zudem sind die Landeslehrlingswettbewerbe für die jungen Fachkräfte eine ideale Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfungen und stärken das Selbstvertrauen enorm. Das spornt für weitere Höchstleistungen in der beruflichen Zukunft an“, sagt Thaler und gratulierte herzlich zu den hervorragenden Leistungen. 

Stahlbautechnik

  1. Simon Hagspiel (Eberle Josef)
  2. Lukas Faißt (Rangger Josef)
  3. Elias Hammerer (Felder Metall GmbH) 

Fahrzeugbautechnik

  1. Daniel Ackerer (Otto Wohlgenannt Gesellschaft m.b.H.)
  2. Tobias Schwendinger (Otto Wohlgenannt Gesellschaft m.b.H.)
  3. Ronan Bolter (Otto Wohlgenannt Gesellschaft m.b.H.) 

Land & Baumaschinentechniker

  1. Marcel Regensburger (Schäfer GmbH)
  2. Lorenz Resch ("R u. S" Mehele GmbH)
  3. Jonas Häusle (BayWa Vorarlberg HandelsGmbH)
  4. David Hörfarter (BayWa Vorarlberg HandelsGmbH)

Elektrotechniker

  1. Enes Sentürk (Elektro Willi GmbH & Co. KG)
  2. Sebsatian Haingartner (Elmar Graf GmbH)
  3. Jona-Elia Irninger (EWF Elektrotechnik und Warenhandel Frastanz GmbH)

Mechatroniker

  1. Simon Rädler (Meusburger Georg GmbH & Co KG)
  2. Patric Mathis (ERVO GmbH)
  3. Jan Leon Preisig (Amann Girrbach AG)


Weitere Newsmeldungen

„sichtbar machen – sichtbar sein – sichtbar erfolgreicher“

Unter diesem Motto veranstaltete die Innung der Vorarlberger Modemacher:innen kürzlich eine digitale Modenschau in der Fabrik Klarenbrunn. Die daraus entstehende Kampagne ist ein weiterer Schritt, Vorarlbergs Modeschaffende und deren Kreationen der Öffentlichkeit vorzustellen.

6.10.2022
Mehr lesen

Augenoptiker:innen trafen sich mit Augenärzt:innen zum Austausch

Vorarlbergs Augenoptiker:innen trafen sich mit den heimischen Augenärzt:innen zum Austausch. Ziel soll eine engere Zusammenarbeit sein, um die Bedürfnisse der Kund:innen noch zielgerichteter erfüllen zu können.

5.10.2022
Mehr lesen

Vorarlberger Seilbahnen: Nachhaltigkeit im Fokus

Bestandsaufnahme, Maßnahmen und neue Dachmarke im Bereich Nachhaltigkeit: Die Nachhaltigkeit der Vorarlberger Seilbahnwirtschaft steht immer wieder im Zentrum des öffentlichen Interesses. Aus diesem Grund hat die Fachgruppe der Vorarlberger Bergbahnen alle Maßnahmen und Fakten rund um das Zukunftsthema gesammelt und in einem Folder aufbereitet. Durch diese Bestandsaufnahme können Maßnahmen nun noch gezielter gesetzt werden. Gleichzeitig wurde im Zuge des Prozesses eine neue Nachhaltigkeits-Dachmarke geschaffen, die künftig alle Maßnahmen der Bergbahnen in diesem Bereich bündelt.

4.10.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht