Lehre am Ball 2019
© Rhomberg/Sutter

Lehrlingsball wird auf den 28. Mai 2022 verschoben!

Die sich immer mehr zuspitzende Corona-Situation führt zur Verschiebung des 14. Lehrlingsballs, der nun als Sommernachtsball am 28. Mai 2022 im Festspielhaus in Bregenz stattfinden wird. 

Die derzeitigen Bedingungen und Vorzeichen zu den weiteren Entwicklungen lassen einen Lehrlingsball, so wie man ihn kennt und liebt, in den kommenden Wochen nicht zu. Zudem möchte man die knapp 4.000 erwarteten Ballbesucher:innen keinem Risiko aussetzen. „Wir blicken jedoch mit viel Optimismus und Zuversicht in die Zukunft und freuen uns umso mehr, wenn wir am 28. Mai 2022 ein fulminantes Comeback des Lehrlingsballs feiern können“, betont Markus Comploj, Spartenobmann der Industrie.

Von einer Absage des Lehrlingsballs hat man bewusst abgesehen. Der Lehrlingsball ist Ausdruck der besonderen Wertschätzung gegenüber den Lehrlingen. „Mit der Verschiebung des Lehrlingsballs wollen wir die außerordentlichen Leistungen der Lehrlinge während der Ausbildung gebührend ehren und in einem besonderen Ambiente feiern“, sagt Carina Pollhammer, Spartenobfrau Handel. Beide Spartenobleute richten bei dieser Gelegenheit den dringenden Appell an alle Mitarbeiter:innen und die Öffentlichkeit: „Bitte nutzen Sie die zahlreichen Impfangebote, damit wir alle bald wieder ein normales Leben führen und auch gemeinsam Feste feiern können!“

Weitere Newsmeldungen

Thomas Wachter

WIFI Kursprogramm 22/23: Mit Weiterbildung fit für die digitalisierte Arbeitswelt

Das neue WIFI Kursbuch mit rund 1.800 Ausbildungen aus allen Wissensgebieten ist ab sofort in allen WIFI-Standorten erhältlich oder kann unter wifi.at/vlbg bestellt werden.

25.5.2022
Mehr lesen
FFP2 Maskenpflicht

Weitgehendes Aussetzen der Maskenpflicht mit 1. Juni angekündigt

Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske nur mehr in vulnerablen Settings

25.5.2022
Mehr lesen
Meisterfeier 2022

165 Meisterbriefe im Vorarlberger Gewerbe und Handwerk verliehen

Mit einem großen Festakt in der Kulturbühne AMBACH in Götzis wurden Donnerstagabend (19. Mai) die neuen Jungmeisterinnen und Jungmeister aus dem Vorarlberger Gewerbe und Handwerk geehrt. „Ihr großes Engagement ist beachtlich und wird in ihrer beruflichen Zukunft Früchte tragen – denn hinter jedem einzelnen Meistertitel stecken großartige Erfolgsgeschichten“, hielt Spartenobmann Bernhard Feigl beim Überreichen der Meisterbriefe fest.

23.5.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht