Konzessionsprüfungen Verkehrsbranchen
© Dietmar Mathis

Konzessionsprüfungen Verkehrsbranchen: Große Verantwortung übernommen

Im Frühjahr haben 43 Vorarlberger:innen ihre Konzessionsprüfung für das Güterbeförderungsgewerbe, Busunternehmungen oder Taxibetriebe erfolgreich abgelegt.„Den hervorragenden Leistungen und der Übernahme unternehmerischer Verantwortung – insbesondere in sich so stark wandelnden Branchen – gebühren größte Wertschätzung“, betonte Spartenobmann Michael Zimmermann bei der Ehrung im Rahmen eines Gala-Dinners.

Die nach wie vor sehr gefragte Konzessionsprüfung ist ein positives Signal für die Branche. Die Konzessionsprüfung ist faktisch die Meisterprüfung im Verkehrsbereich und ermächtigt zur Gewerbeausübung. Die 43 Absolvent:innen ebneten sich durch diesen attraktiven Karrieresprung aber nicht nur den Weg in die Selbständigkeit, sondern sie übernehmen damit auch ein hohes Maß an Verantwortung – nicht nur als Arbeitgeber:innen, sondern auch als wichtige Akteure im Wandel einer gesamten Branche: „Ob Ökologisierung des Verkehrs, sich stets ändernde Rahmenbedingungen auf verschiedenen Ebenen oder Fahrer:innenmangel etc.: Die Chancen und Hürden sind vielfältig, doch die Geschicke sind bei unseren frischgebackenen Konzessionsinhaber:innen sicherlich in guten Händen“, war Zimmermann überzeugt. Die Ehrung samt gemeinsamen Abendessens war zudem eine ideale Gelegenheit, den Mitgliedsbetrieben für ihr unermüdliches Engagement für die Branche zu danken. So waren beispielsweise auch jene Unternehmer:innen zu Gast, welche die Volksschulaktion „(K)ein Leben ohne LKW“ tatkräftig unterstützen. Mit dem Erfolgsprojekt konnte die Fachgruppe Güterbeförderung an rund 50 Grundschulen bereits über 3.500 Volksschüler:innen im Land erreichen. Auch den Referentinnen und Referenten, welche die Absolvent:nnen auf die Konzessionsprüfung intensiv vorbereiteten, richtete Zimmermann im Namen der Fachgruppen großen Dank aus. 

Factbox: In der Fachgruppe für das Güterbeförderungsgewerbe legten 38 Absolvent:innen erfolgreich die Konzessionsprüfung ab, in der Fachgruppe für das Beförderungsgewerbe mit Pkw-Taxi waren es drei und in der Fachgruppe Autobus zwei Absolvent:innen.

Weitere Newsmeldungen

V.E.M.-Lehrlingsausbildungsprämie erreicht Volumen von 1,2 Mio. Euro

Die V.E.M. – Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie in der Wirtschaftskammer Vorarlberg, unter dem Vorsitz von Dr. Alfred Felder und Geschäftsführer Georg Müller investiert weiterhin stark in die Ausbildung hoch qualifizierter Fachkräfte. Dabei wird insbesondere die duale Ausbildung als Fundament weiter gestärkt. Die Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Vorarlberg honoriert die hervorragenden Leistungen der Lehrbetriebe damit auch in finanzieller Hinsicht.

22.9.2022
Mehr lesen

Bodenseering–Netzwerktreffen der Konditor:innen

Vergangenen Montag trafen sich die Konditor:innen der Bodenseeregionen zum Austausch sowie zur Ehrung zweier langjähriger Funktionäre.

21.9.2022
Mehr lesen
Gut gerüstet in das neue Schuljahr starten!

Bildungsmonitoring: Der politische Wille ist gefragt

Strategieprozess Dis.Kurs Zukunft: Die Wirtschaftskammer Vorarlberg bringt erneut das Bildungsmonitoring als Steuerungsinstrument zur Qualitätsentwicklung und ‑sicherung im Bildungswesen ins Spiel. Es ist Zeit, den Pfad „Prinzip Hoffnung“ zu verlassen.

20.9.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht