Konzessionsprüfungen Verkehrsbranchen
© Dietmar Mathis

Konzessionsprüfungen Verkehrsbranchen: Große Verantwortung übernommen

Im Frühjahr haben 43 Vorarlberger:innen ihre Konzessionsprüfung für das Güterbeförderungsgewerbe, Busunternehmungen oder Taxibetriebe erfolgreich abgelegt.„Den hervorragenden Leistungen und der Übernahme unternehmerischer Verantwortung – insbesondere in sich so stark wandelnden Branchen – gebühren größte Wertschätzung“, betonte Spartenobmann Michael Zimmermann bei der Ehrung im Rahmen eines Gala-Dinners.

Die nach wie vor sehr gefragte Konzessionsprüfung ist ein positives Signal für die Branche. Die Konzessionsprüfung ist faktisch die Meisterprüfung im Verkehrsbereich und ermächtigt zur Gewerbeausübung. Die 43 Absolvent:innen ebneten sich durch diesen attraktiven Karrieresprung aber nicht nur den Weg in die Selbständigkeit, sondern sie übernehmen damit auch ein hohes Maß an Verantwortung – nicht nur als Arbeitgeber:innen, sondern auch als wichtige Akteure im Wandel einer gesamten Branche: „Ob Ökologisierung des Verkehrs, sich stets ändernde Rahmenbedingungen auf verschiedenen Ebenen oder Fahrer:innenmangel etc.: Die Chancen und Hürden sind vielfältig, doch die Geschicke sind bei unseren frischgebackenen Konzessionsinhaber:innen sicherlich in guten Händen“, war Zimmermann überzeugt. Die Ehrung samt gemeinsamen Abendessens war zudem eine ideale Gelegenheit, den Mitgliedsbetrieben für ihr unermüdliches Engagement für die Branche zu danken. So waren beispielsweise auch jene Unternehmer:innen zu Gast, welche die Volksschulaktion „(K)ein Leben ohne LKW“ tatkräftig unterstützen. Mit dem Erfolgsprojekt konnte die Fachgruppe Güterbeförderung an rund 50 Grundschulen bereits über 3.500 Volksschüler:innen im Land erreichen. Auch den Referentinnen und Referenten, welche die Absolvent:nnen auf die Konzessionsprüfung intensiv vorbereiteten, richtete Zimmermann im Namen der Fachgruppen großen Dank aus. 

Factbox: In der Fachgruppe für das Güterbeförderungsgewerbe legten 38 Absolvent:innen erfolgreich die Konzessionsprüfung ab, in der Fachgruppe für das Beförderungsgewerbe mit Pkw-Taxi waren es drei und in der Fachgruppe Autobus zwei Absolvent:innen.

Weitere Newsmeldungen

Wirtschaftskammer unterstützt Modellregion für eine Gemeinsame Schule in Vorarlberg 

„Es stimmt uns positiv, dass endlich wieder Bewegung in die Sache kommt und die Politik bereit ist, die Frage einer Gemeinsamen Schule zu thematisieren. Die Idee eines regionalen Pilotprojektes für Vorarlberg von Schulandesrätin Schöbi-Fink befürworten wir sehr, denn sie entspricht unserer langjährigen Forderung“, erklärt WKV-Direktor Christoph Jenny.

2.2.2023
Mehr lesen

Checkliste als Chance für die benötigte Energiewende

Die von der Wirtschaftskammer Vorarlberg herausgegebene Checkliste „Energieeffizienz – Tipps für Unternehmen“ dient als praxisnaher Leitfaden zur Unterstützung von Umsetzungsmaßnahmen in Vorarlberger Unternehmen - um energieeffizienter und damit zukunftssicher zu werden.

31.1.2023
Mehr lesen

Industrie-Konjunktur: Aufschwung lässt auf sich warten

Fazit der aktuellen Konjunkturumfrage für das 4. Quartal 2022: Die Stimmung in der Vorarlberger Industrie ist weiter getrübt – die Ergebnisse in den einzelnen Branchen sind aber uneinheitlich. Der Geschäftsklima-Index – das ist der Mittelwert aus der aktuellen Geschäftslage und der Einschätzung der Geschäftslage in sechs Monaten - ist leicht gestiegen, von zuletzt -10,4 auf +0,2 Prozentpunkte.

30.1.2023
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht