© Dietmar Mathis

Hohe Handwerkskunst beim Lehrlingswettbewerb der Zimmerer

Die Lehrlinge des dritten Lehrjahres überzeugten mit viel handwerklichem Geschick und Fachwissen. Den Sieg konnte sich Christoph Huber sichern, vor Lucas Andlauer auf Platz zwei. Der dritte Rang ging an Marwin Galm. 

Der Landeslehrlingswettbewerb der Zimmerer im dritten Lehrjahr fand am 30. April statt. Dabei stellten die 45 Teilnehmenden eindrucksvoll ihre Leistungen unter Beweis. Die Lehrlinge zeigten bei der händischen Ausarbeitung ihrer Werkstücke viel Eifer und überzeugten mit hervorragendem dreidimensionalem Vorstellungsvermögen. Die Erstplatzierten vertreten zudem Vorarlberg beim Bundeslehrlingswettbewerb am 4. und 5. Juni in Oberösterreich. Die Preisverleihung des Landeslehrlingswettbewerbs findet im Herbst gemeinsam mit den Zimmererlehrlingen des ersten und zweiten Lehrjahres statt. 

1. Platz: Huber Christoph, Flatz Holzbau GmbH & Co KG
2. Platz: Andlauer Lucas, Kaspar Greber Holz- und Wohnbau Ges.m.b.H.
3. Platz: Galm Marwin, Fetz HOLZBAU GmbH

Weitere Newsmeldungen

Thomas Wachter

WIFI Kursprogramm 22/23: Mit Weiterbildung fit für die digitalisierte Arbeitswelt

Das neue WIFI Kursbuch mit rund 1.800 Ausbildungen aus allen Wissensgebieten ist ab sofort in allen WIFI-Standorten erhältlich oder kann unter wifi.at/vlbg bestellt werden.

25.5.2022
Mehr lesen
FFP2 Maskenpflicht

Weitgehendes Aussetzen der Maskenpflicht mit 1. Juni angekündigt

Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske nur mehr in vulnerablen Settings

25.5.2022
Mehr lesen
Meisterfeier 2022

165 Meisterbriefe im Vorarlberger Gewerbe und Handwerk verliehen

Mit einem großen Festakt in der Kulturbühne AMBACH in Götzis wurden Donnerstagabend (19. Mai) die neuen Jungmeisterinnen und Jungmeister aus dem Vorarlberger Gewerbe und Handwerk geehrt. „Ihr großes Engagement ist beachtlich und wird in ihrer beruflichen Zukunft Früchte tragen – denn hinter jedem einzelnen Meistertitel stecken großartige Erfolgsgeschichten“, hielt Spartenobmann Bernhard Feigl beim Überreichen der Meisterbriefe fest.

23.5.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht