Härtefall-Fonds wird neu aufgelegt
© GettyImages | SARINYAPINNGAM

Fixkostenzuschuss

Haben Sie den Ausfallsbonus in der ersten Phase für die monatlichen Betrachtungszeiträume November 2020 bis Juni 2021 beantragt und in diesem Zusammenhang einen Vorschuss auf den Fixkostenzuschuss 800.000 geltend gemacht?

Im Rahmen des ersten Ausfallsbonus (monatliche Betrachtungszeiträume November 2020 bis Juni 2021) konnte auch ein optionaler Vorschuss auf den Fixkostenzuschuss 800.000 beantragt werden. Da es sich um einen Vorschuss handelte, war eine spätere Beantragung des Fixkostenzuschuss 800.000 Bedingung. Die Frist für die Beantragung des FZK 800.000 endet nun am 31.03.2022. Wurde beim ursprünglichen Ausfallsbonus also ein Vorschuss auf den FKZ 800.000 gewährt und der FKZ dann aber nicht bis spätestens 31.3.2022 beantragt, muss der gewährte Vorschuss an die COFAG zurückbezahlt werden! Prüfen Sie also unbedingt, ob Sie den Vorschuss in Anspruch genommen haben und falls ja, ob Sie den FKZ 800.000 dann auch tatsächlich beantragt haben. Noch haben Sie wenige Tage Zeit dafür. 

Weitere Infos hier: https://www.fixkostenzuschuss.at/fkz800k/

Weitere Newsmeldungen

Vorarlberger Kfz-Techniker: Dritter Platz beim Bundeslehrlingswettbewerb

Beim Bundeslehrlingswettbewerb der Kfz-Techniker Ende September im Burgenland konnte der Vorarlberger Rafael Martin (BG Fahrzeugtechnik & Service GmbH, Sonntag) sein fachliches Können und theoretisches Wissen eindrucksvoll unter Beweis stellen und sich den dritten Platz sichern.

7.10.2022
Mehr lesen

Lego Mindstorms: 97 Sets an Mittelschulen übergeben

Seit Herbst 2008 wird im Rahmen der Wif-zack-Initiative der Wirtschaftskammer Vorarlberg Lego Mindstorms im Schulbetrieb erfolgreich eingesetzt, um Chancen im Bereich der Technik-Ausbildung zu eröffnen. Vergangene Woche wurden den teilnehmenden Schulen weitere 97 Lego-Module vom Bildungssprecher der Industrie, Udo Filzmaier übergeben

7.10.2022
Mehr lesen

„sichtbar machen – sichtbar sein – sichtbar erfolgreicher“

Unter diesem Motto veranstaltete die Innung der Vorarlberger Modemacher:innen kürzlich eine digitale Modenschau in der Fabrik Klarenbrunn. Die daraus entstehende Kampagne ist ein weiterer Schritt, Vorarlbergs Modeschaffende und deren Kreationen der Öffentlichkeit vorzustellen.

6.10.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht