FiRi: 17-jährige Erfolgsstory mit 38 neuen Zertifikaten
© Udo Mittelberger

FiRi: 17-jährige Erfolgsstory mit 38 neuen Zertifikaten

Feierliche Überreichung der FiRi-Zertifikate 2022 in Bregenz.

38 frisch gebackene Maturantinnen und Maturanten stellten vor wenigen Tagen ihr Bank- und Versicherungswissen erfolgreich vor einer dreiköpfigen Prüfungskommission unter Beweis. Die damit verbundenen FiRi-Zertifikate wurden ihnen von Spartenobmann Dir. Mag. Michel Haller feierlich im Casino Restaurant Falstaff in Bregenz überreicht.

FiRi (Finanz- und Risikomanagement) ist ein einzigartiger Ausbildungsschwerpunkt mit bank- und versicherungsspezifischen Inhalten. Das Konzept wurde 2005 von der Wirtschaftskammer Vorarlberg und den Vorarlberger Banken und Versicherungen gemeinsam mit den heimischen Handelsakademien erarbeitet. Dieser Ausbildungsschwerpunkt ist ein Musterbeispiel für die konstruktive Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft. Es ist eine bis dato 17-jährige Erfolgsstory, die im Zeitalter zunehmender Digitalisierung im Bank- und Versicherungswesen verstärkt auf die Wichtigkeit der persönlichen Beziehungsebene „Mensch“ aufmerksam macht. Mittlerweile wurde das Konzept von fünf weiteren Bundesländern übernommen. 

Die Zahlen sprechen für sich: In Vorarlberg wurden bereits über 680 Zertifikate verliehen, österreichweit sogar über 3.100 Zertifikate. Rund 7.400 Schüler:innen haben sich bundesweit für diesen Ausbildungsschwerpunkt entschieden und sich damit einen Wissensvorsprung verschafft. Insgesamt haben dieses Jahr 38 Schüler:innen das FiRi-Zertifikat in Vorarlberg erworben.

Davon:

• 17 Schüler:innen mit Erfolg,
• 17 Schüler:innen mit gutem Erfolg und
• 4 Schüler:innen mit ausgezeichnetem Erfolg.

Weitere Informationen unter: www.firi.at

Weitere Newsmeldungen

V.E.M.-Lehrlingsausbildungsprämie erreicht Volumen von 1,2 Mio. Euro

Die V.E.M. – Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie in der Wirtschaftskammer Vorarlberg, unter dem Vorsitz von Dr. Alfred Felder und Geschäftsführer Georg Müller investiert weiterhin stark in die Ausbildung hoch qualifizierter Fachkräfte. Dabei wird insbesondere die duale Ausbildung als Fundament weiter gestärkt. Die Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Vorarlberg honoriert die hervorragenden Leistungen der Lehrbetriebe damit auch in finanzieller Hinsicht.

22.9.2022
Mehr lesen

Bodenseering–Netzwerktreffen der Konditor:innen

Vergangenen Montag trafen sich die Konditor:innen der Bodenseeregionen zum Austausch sowie zur Ehrung zweier langjähriger Funktionäre.

21.9.2022
Mehr lesen
Gut gerüstet in das neue Schuljahr starten!

Bildungsmonitoring: Der politische Wille ist gefragt

Strategieprozess Dis.Kurs Zukunft: Die Wirtschaftskammer Vorarlberg bringt erneut das Bildungsmonitoring als Steuerungsinstrument zur Qualitätsentwicklung und ‑sicherung im Bildungswesen ins Spiel. Es ist Zeit, den Pfad „Prinzip Hoffnung“ zu verlassen.

20.9.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht