© iStock.com/PointImages

COVID-19 Sonderbestimmungen für Vorarlberg - Infoseite

Die 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung sieht Lockerungen für das Bundesland Vorarlberg vor. Seit dem 15. März gilt abweichend von den bundesweiten Regelungen Folgendes:

Gastronomie:

  • FFP2-Maskenpflicht für Betreiber, Mitarbeiter und Kunden
  • Testpflicht für Kunden (Antigen-Tests gelten 48 h/PCR-Tests 72 h) und Mitarbeiter mit unmittelbarem Kundenkontakt (wöchentlich)
  • 2 Meter Abstand
  • Besuchergruppen: max. 4 Erwachsene aus 2 Haushalten + maximal 6 minderjährige Kinder oder Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben
  • keine Selbstbedienung
  • Konsumation von Speisen und Getränken nur am Verabreichungsplatz
  • bei mehr als 50 Sitzplätzen: Präventionskonzept und COVID-19-Beauftragter
  • verpflichtende Erhebung von Kontaktdaten

Kultur- und Freizeiteinrichtungen

  • FFP2-Maskenpflicht für Betreiber, Mitarbeiter und Kunden
  • maximal halbe Kapazität, höchstens 100 Personen
  • Testpflicht für Kunden (Selbsttests gelten 24 h, Antigen-Tests 48 h/PCR-Tests 72 h) und Mitarbeiter mit unmittelbarem Kundenkontakt (wöchentlich)
  • 1 Meter Abstand
  • keine Speisen und Getränke
  • Präventionskonzept
  • verpflichtende Erhebung von Kontaktdaten 

Veranstaltungen

  • Sitzplätze müssen zugewiesen und gekennzeichnet werden
  • FFP2-Maskenpflicht für Veranstalter, Mitarbeiter und Teilnehmer
  • maximal halbe Kapazität, höchstens 100 Personen
  • Testpflicht für Teilnehmer (Selbsttests gelten 24h, Antigen-Tests 48 h/PCR-Tests 72 h) und Mitarbeiter mit unmittelbarem Kundenkontakt (wöchentlich)
  • 1 Meter Abstand
  • keine Speisen und Getränke
  • ab 10 Teilnehmern: Präventionskonzept und COVID-19-Beauftragter
  • verpflichtende Erhebung von Kontaktdaten 

Kinder- und Jugendsport

  • Outdoor: 20 Personen + 3 getestete Betreuungspersonen
  • Indoor: 10 getestete Personen + 2 getestete Betreuungsperson

außerschulische Jugenderziehung und Jugendarbeit

  • Outdoor: 20 Personen + 3 getestete Betreuungspersonen
  • Indoor: 10 getestete Personen + 2 getestete Betreuungsperson
  • Präventionskonzept
  • verpflichtende Erhebung von Kontaktdaten

Weitere Informationen zu (zusätzlichen) regionalen Maßnahmen und Gesundheitsschutzauflagen finden Sie auf corona-ampel.gv.at.

Weitere Newsmeldungen

Vorarlberger Kfz-Techniker: Dritter Platz beim Bundeslehrlingswettbewerb

Beim Bundeslehrlingswettbewerb der Kfz-Techniker Ende September im Burgenland konnte der Vorarlberger Rafael Martin (BG Fahrzeugtechnik & Service GmbH, Sonntag) sein fachliches Können und theoretisches Wissen eindrucksvoll unter Beweis stellen und sich den dritten Platz sichern.

7.10.2022
Mehr lesen

Lego Mindstorms: 97 Sets an Mittelschulen übergeben

Seit Herbst 2008 wird im Rahmen der Wif-zack-Initiative der Wirtschaftskammer Vorarlberg Lego Mindstorms im Schulbetrieb erfolgreich eingesetzt, um Chancen im Bereich der Technik-Ausbildung zu eröffnen. Vergangene Woche wurden den teilnehmenden Schulen weitere 97 Lego-Module vom Bildungssprecher der Industrie, Udo Filzmaier übergeben

7.10.2022
Mehr lesen

„sichtbar machen – sichtbar sein – sichtbar erfolgreicher“

Unter diesem Motto veranstaltete die Innung der Vorarlberger Modemacher:innen kürzlich eine digitale Modenschau in der Fabrik Klarenbrunn. Die daraus entstehende Kampagne ist ein weiterer Schritt, Vorarlbergs Modeschaffende und deren Kreationen der Öffentlichkeit vorzustellen.

6.10.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht