© WKV

Beeindruckende Leistungen beim Landeslehrlingswettbewerb der Fleischverarbeiter:innen

Die Vorarlberger Fleischerlehrlinge überzeugten mit viel handwerklichem Geschick und theoretischem Wissen. Den Sieg holte sich Robert Vögel.

Die Lehrlinge des 3. Lehrjahres stellten beim Landeslehrlingswettbewerb ihre Kenntnisse bei der Fleisch- und Wurstverarbeitung unter Beweis. An zwei intensiven Wettbewerbstagen in der Fleischerwerkstätte im WIFI Hohenems sowie der Landesberufsschule Feldkirch wurden die Teilnehmenden sowohl über theoretische Kenntnisse als auch praktische Arbeiten im Bereich der Fleischzerlegung und Wurstarbeit geprüft. Die im Zuge des Wettbewerbs produzierten Schüblinge und Wienerle wurden an den Verein Tischlein Deck Dich gespendet.

Gerold Hosp, Berufsgruppenobmann der Fleischer: „Die motivierten Lehrlinge haben beeindruckende Leistungen gezeigt. Mit so tollen Nachwuchsfachkräften ist der Genuss von Fleisch- und Wurstwaren für unsere Kundinnen und Kunden auch für die Zukunft gesichert.“ 

Ergebnisse Landeslehrlingswettbewerb 3. Lehrjahr der Fleischverarbeiter:innen

  1. Robert Vögel (Schwärzler Konrad, Egg)
  2. Jonas Seeberger (Dür Konrad, Hohenweiler)
  3. Elisa Amann (SPAR Österreichische Warenhandels-Aktiengesellschaft, Dornbirn) 

Die Fachkräfte von morgen wurden bei der Siegerehrung gebührend von ihren Familien, Lehrherren sowie Thomas Kathan (stellv. Direktor LBS) und Spartengeschäftsführer Armin Immler gefeiert.


Weitere Newsmeldungen

Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen im „Garten für alle Sinne“

Nach fünf Etappen wurde das erfolgreiche betriebsübergreifende Lehrlingsprojekt „Der Garten für alle Sinne“ offiziell eröffnet, die Pflanz- und Gestaltungsarbeiten sind damit beendet. Die Innung der Gärtner und Floristen und der Blinden- und Sehbehindertenverband Vorarlberg sind sich einig: „Dieses wertvolle gemeinsame Projekt ist eine im wahrsten Sinne des Wortes spürbare Erfahrung mit unschätzbarem Mehrwert.“

16.5.2022
Mehr lesen

Langjähriger EURES-Mitarbeiter Dietmar Müller verabschiedet

Über 40 Jahre war Dietmar Müller für das AMS Vorarlberg tätig, davon 27 Jahre als EURES-Berater und Partner für den heimischen Tourismus.

13.5.2022
Mehr lesen

Campingplätze in Vorarlberg: Segment mit großem Wachstumspotenzial

Unternehmerinnen und Unternehmer von 18 Campingplätzen kamen vergangene Woche in Dornbirn zusammen, um sich über aktuelle Themen der Branche auszutauschen.

10.5.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht