© WKV

Beeindruckende Leistungen beim Landeslehrlingswettbewerb der Fleischverarbeiter:innen

Die Vorarlberger Fleischerlehrlinge überzeugten mit viel handwerklichem Geschick und theoretischem Wissen. Den Sieg holte sich Robert Vögel.

Die Lehrlinge des 3. Lehrjahres stellten beim Landeslehrlingswettbewerb ihre Kenntnisse bei der Fleisch- und Wurstverarbeitung unter Beweis. An zwei intensiven Wettbewerbstagen in der Fleischerwerkstätte im WIFI Hohenems sowie der Landesberufsschule Feldkirch wurden die Teilnehmenden sowohl über theoretische Kenntnisse als auch praktische Arbeiten im Bereich der Fleischzerlegung und Wurstarbeit geprüft. Die im Zuge des Wettbewerbs produzierten Schüblinge und Wienerle wurden an den Verein Tischlein Deck Dich gespendet.

Gerold Hosp, Berufsgruppenobmann der Fleischer: „Die motivierten Lehrlinge haben beeindruckende Leistungen gezeigt. Mit so tollen Nachwuchsfachkräften ist der Genuss von Fleisch- und Wurstwaren für unsere Kundinnen und Kunden auch für die Zukunft gesichert.“ 

Ergebnisse Landeslehrlingswettbewerb 3. Lehrjahr der Fleischverarbeiter:innen

  1. Robert Vögel (Schwärzler Konrad, Egg)
  2. Jonas Seeberger (Dür Konrad, Hohenweiler)
  3. Elisa Amann (SPAR Österreichische Warenhandels-Aktiengesellschaft, Dornbirn) 

Die Fachkräfte von morgen wurden bei der Siegerehrung gebührend von ihren Familien, Lehrherren sowie Thomas Kathan (stellv. Direktor LBS) und Spartengeschäftsführer Armin Immler gefeiert.


Weitere Newsmeldungen

Vorarlberger Kfz-Techniker: Dritter Platz beim Bundeslehrlingswettbewerb

Beim Bundeslehrlingswettbewerb der Kfz-Techniker Ende September im Burgenland konnte der Vorarlberger Rafael Martin (BG Fahrzeugtechnik & Service GmbH, Sonntag) sein fachliches Können und theoretisches Wissen eindrucksvoll unter Beweis stellen und sich den dritten Platz sichern.

7.10.2022
Mehr lesen

Lego Mindstorms: 97 Sets an Mittelschulen übergeben

Seit Herbst 2008 wird im Rahmen der Wif-zack-Initiative der Wirtschaftskammer Vorarlberg Lego Mindstorms im Schulbetrieb erfolgreich eingesetzt, um Chancen im Bereich der Technik-Ausbildung zu eröffnen. Vergangene Woche wurden den teilnehmenden Schulen weitere 97 Lego-Module vom Bildungssprecher der Industrie, Udo Filzmaier übergeben

7.10.2022
Mehr lesen

„sichtbar machen – sichtbar sein – sichtbar erfolgreicher“

Unter diesem Motto veranstaltete die Innung der Vorarlberger Modemacher:innen kürzlich eine digitale Modenschau in der Fabrik Klarenbrunn. Die daraus entstehende Kampagne ist ein weiterer Schritt, Vorarlbergs Modeschaffende und deren Kreationen der Öffentlichkeit vorzustellen.

6.10.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht