Präsident Hans Peter Metzler
© Frederick Sams

„Wir dürfen uns jetzt nicht aufgeben“

Dies ist ein weiterer harter Schlag für gewisse Branchen. Dennoch konnte ein Total-Lockdown bis März verhindert werden.

Für Hans Peter Metzler, Präsident der Wirtschaftskammer Vorarlberg, schlägt jetzt die Stunde der Wahrheit und Klarheit. „Trotz der neuerlich sehr harten Nachrichten für die Wirtschaft, konnte ein noch längerer Total-Lockdown bis in März verhindert werden“, betont Metzler.

Die Regierung sieht allerdings aufgrund der Infektionszahlen und der Angst vor gefährlicheren Corona-Mutationen keine Alternative. Dem Faktischen müsse man sich beugen, zumal jetzt hoffentlich endlich Klarheit über erste Öffnungsschritte herrsche. Präsident Metzler: „Wichtig ist zum einen, dass die jetzt gesetzten Öffnungsperspektiven dann auch wirklich halten, damit sich unsere Betriebe in dieser Vorlaufzeit nun darauf vorbereiten können. Zum anderen sind zusätzliche Hilfen für die Betriebe unbedingt notwendig. Trotz der gesundheitlichen Lage, darf auf die Wirtschaft und alles was damit verknüpft ist, nicht vergessen werden. Die Liquidität für die Unternehmen und der Blutkreislauf Wirtschaft muss mit allen Mitteln aufrechterhalten werden.“

Die Stimmung sei aktuell sehr schlecht und das Verständnis schwinde weiter, dennoch „dürfen wir uns jetzt nicht aufgeben, wir müssen da gemeinsam durch“, sagt WKV-Präsident Metzler.

Weitere Newsmeldungen

Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen im „Garten für alle Sinne“

Nach fünf Etappen wurde das erfolgreiche betriebsübergreifende Lehrlingsprojekt „Der Garten für alle Sinne“ offiziell eröffnet, die Pflanz- und Gestaltungsarbeiten sind damit beendet. Die Innung der Gärtner und Floristen und der Blinden- und Sehbehindertenverband Vorarlberg sind sich einig: „Dieses wertvolle gemeinsame Projekt ist eine im wahrsten Sinne des Wortes spürbare Erfahrung mit unschätzbarem Mehrwert.“

16.5.2022
Mehr lesen

Langjähriger EURES-Mitarbeiter Dietmar Müller verabschiedet

Über 40 Jahre war Dietmar Müller für das AMS Vorarlberg tätig, davon 27 Jahre als EURES-Berater und Partner für den heimischen Tourismus.

13.5.2022
Mehr lesen

Campingplätze in Vorarlberg: Segment mit großem Wachstumspotenzial

Unternehmerinnen und Unternehmer von 18 Campingplätzen kamen vergangene Woche in Dornbirn zusammen, um sich über aktuelle Themen der Branche auszutauschen.

10.5.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht