© Blumenbüro Österreich/Foto Fischer

„Durch die Blume“: Am Sonntag ist Muttertag!

Nicht vergessen – am Sonntag, den 8. Mai, ist Muttertag! Die Vorarlberger Florist:innen und der Blumenfachhandel sorgen mit kreativen Ideen und bester Beratung für blumige Aufmerksamkeiten, die bestimmt jeden Geschmack treffen.

„Blumen sind mitunter die schönsten Geschenke, um seine Liebe, Dankbarkeit, Anerkennung und Bewunderung auszudrücken“, sagt die Berufsgruppensprecherin der Florist:innen, Veronika Troy. Egal ob vielfältige Arrangements, originelle Extras oder überraschende Farbkombinationen: Die heimischen Florist:innen und der Blumenfachhandel bieten höchste Qualität, fachliche Kompetenz und erstklassige Beratung, damit das Blumenpräsent auch wirklich den individuellen Geschmack der Beschenkten trifft. „Vor allem zur Frühlingszeit und zum Muttertag schenken und pflanzen viele Menschen Blumen. Blumensträuße und Pflanzen sind ein Symbol für große Wertschätzung für die Beschenkten. Sie fördern das seelische Wohlbefinden, sind sehr gut für das ‚Kleinklima‘ zu Hause, verschönern Lieblingsplätze und sie geben vor allem Hoffnung für die Zukunft: Denn man kann ihnen dabei zusehen, wie sie sich verändern, wachsen und aufblühen“, betont Erich Waibel, Sprecher des Vorarlberger Blumenfachhandels. 

Trendfarben, beliebte Klassiker und Blumen aus heimischer Produktion
Besonders gut zur Geltung kommen heuer blumige Muttertagsgeschenke in der Trendfarbe „Very Peri“ − eine Mischung aus violetten und blauen Farbtönen mit einer Nuance Rot, die für Fröhlichkeit und Lebhaftigkeit steht. Diese Farbkombination harmoniert wunderbar mit Grün, Blau und Türkis, aber auch mit pastelligem Pink sowie mit Fuchsia und dunklem Bordeaux. Neben Rosen, die in diversen Variationen seit jeher als Muttertags-Klassiker gelten, sind auch viele weitere regionale Blumen angesagt: Pfingstrosen, Levkojen, Löwenmaul, Flieder, Hortensien, Phlox, Lisianthus, Bartnelken oder Mohn – allesamt aus heimischer Produktion, haben rund um den Muttertag bereits Saison. Und: Sie bieten mit natürlichen Materialien wie frischen Blütenzweigen und Blättern überraschende und einzigartige Kontraste – Das perfekte Geschenk für alle Mütter, die charmante Natürlichkeit bevorzugen.

Weitere Newsmeldungen

Thomas Wachter

WIFI Kursprogramm 22/23: Mit Weiterbildung fit für die digitalisierte Arbeitswelt

Das neue WIFI Kursbuch mit rund 1.800 Ausbildungen aus allen Wissensgebieten ist ab sofort in allen WIFI-Standorten erhältlich oder kann unter wifi.at/vlbg bestellt werden.

25.5.2022
Mehr lesen
FFP2 Maskenpflicht

Weitgehendes Aussetzen der Maskenpflicht mit 1. Juni angekündigt

Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske nur mehr in vulnerablen Settings

25.5.2022
Mehr lesen
Meisterfeier 2022

165 Meisterbriefe im Vorarlberger Gewerbe und Handwerk verliehen

Mit einem großen Festakt in der Kulturbühne AMBACH in Götzis wurden Donnerstagabend (19. Mai) die neuen Jungmeisterinnen und Jungmeister aus dem Vorarlberger Gewerbe und Handwerk geehrt. „Ihr großes Engagement ist beachtlich und wird in ihrer beruflichen Zukunft Früchte tragen – denn hinter jedem einzelnen Meistertitel stecken großartige Erfolgsgeschichten“, hielt Spartenobmann Bernhard Feigl beim Überreichen der Meisterbriefe fest.

23.5.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht