© Gemeinde Frastanz

Unternehmer stellen Marktgemeinde gutes Zeugnis aus

Eine im Auftrag des Ausschusses für Wirtschaft und Arbeit erstellte Studie bestätigt, dass die Marktgemeinde Frastanz ein attraktiver Wirtschaftsstandort ist.

Die vom „ISK Institut für Standort-, Regional– und Kommunalentwicklung“ durchgeführte Studie basiert auf einer umfassenden Befragung. Von den 190 Frastanzer Betrieben beteiligten sich daran 80 Unternehmen aus allen Branchen, die zusammen 2.045 Mitarbeiter beschäftigen.91 Prozent der Befragten zeigten sich mit dem Wirtschaftsstandort Frastanz „eher“ und „sehr“ zufrieden, wobei es für die Verkehrsanbindung - auch mit Bus und Bahn - und die zentrale Lage im Land besonders gute Noten gab. Die Mehrheit der Betriebe (93 Prozent) ist auch mit der Auftragslage zufrieden. Optimistisch, was die Zukunft anlangt, zeigen sich 86 Prozent. Das positive Stimmungsbild schlägt sich auch in der prognostizierten Entwicklung der Mitarbeiterzahl nieder: Nur drei Unternehmen planen innerhalb der nächsten zwei Jahre einen Abbau von (insgesamt sechs) Arbeitskräften. 62 Prozent dagegen wollen den Mitarbeiterstand halten und 34 Prozent der Unternehmer möchten in nächster Zeit insgesamt 79 zusätzliche Mitarbeiter einstellen.

Weitere Meinungen

e.battery systems entwickelt Fahrzeugbatterie für den indischen Markt

Es ist die Produktion von mehreren 10.000 Batterien für E-Roller und E-Rikschas pro Jahr geplant.

15.9.2022
Mehr lesen

Hämmerle Kaffee verdoppelt Lagerkapazität

Hämmerle Kaffee feiert Richtfest für das vollautomatisierte Hochregallager und die Fertigstellung des modernen Logistik-Centers. Das Familienunternehmen verdoppelt die Lagerkapazität schafft damit mehr Liefersicherheit und Flexibilität.

15.9.2022
Mehr lesen
Zumtobel Group beleuchtet neues Nationalmuseum in Oslo

Zumtobel Group beleuchtet neues Nationalmuseum in Oslo

Spitzenauftrag für den Leuchtenspezialisten aus Dorbirn

15.9.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht