Freiraum fördert kreative Ideen ist man sich bei OMICRON bewusst.
© OMICRON

Omicron unter besten Arbeitgebern Europas

Im Mai diesen Jahres hat OMICRON bereits zum vierten Mal den ersten Platz im Ranking der besten Arbeitgeber Österreichs belegt – nun kann sich das Unternehmen auch über eine Platzierung unter den besten Arbeitgebern Europas freuen.

„In unserem Arbeitsleben dreht sich alles um Energie. Wichtig ist auch die Energie, die in unserem Team steckt - sie ist die Grundlage für unsere innovativen Produkte“, sagt Wernich de Villiers, der bei OMICRON für strategische Themen mitverantwortlich ist. Das weltweite Team hat sich seit 2006 versechsfacht. Damals hat das Hightech-Unternehmen erstmals an der Great Place to Work-Umfrage teilgenommen. „Dass wir dieses Mal sogar europaweit Platz 12 in der Kategorie Großunternehmen belegen konnten, freut uns sehr und bestätigt uns auf unserem Weg. Trotzdem ist es wichtig, am Boden zu bleiben – Verbesserungsmöglichkeiten gibt es immer.“ Die Mitarbeitenden schätzen vor allem die Unternehmenskultur - mit Eigenverantwortung, flexibler Zeiteinteilung und Nachhaltigkeit schafft das Unternehmen ein besonderes Arbeitsklima.

Weitere Meinungen

e.battery systems entwickelt Fahrzeugbatterie für den indischen Markt

Es ist die Produktion von mehreren 10.000 Batterien für E-Roller und E-Rikschas pro Jahr geplant.

15.9.2022
Mehr lesen

Hämmerle Kaffee verdoppelt Lagerkapazität

Hämmerle Kaffee feiert Richtfest für das vollautomatisierte Hochregallager und die Fertigstellung des modernen Logistik-Centers. Das Familienunternehmen verdoppelt die Lagerkapazität schafft damit mehr Liefersicherheit und Flexibilität.

15.9.2022
Mehr lesen
Zumtobel Group beleuchtet neues Nationalmuseum in Oslo

Zumtobel Group beleuchtet neues Nationalmuseum in Oslo

Spitzenauftrag für den Leuchtenspezialisten aus Dorbirn

15.9.2022
Mehr lesen
zurück zur News- & Meinungenübersicht