Dis.Kurs Zukunft
© Mauche Daniel

Raumbild

Schaffung eines Planungsleitbildes für die räumliche Entwicklung - Als ein großes Hemmnis für eine positive Entfaltung und nachhaltige Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Vorarlberg entpuppt sich zunehmend die immer knapper werdende Ressource Boden. Die Schaffung eines Planungsleitbilds für die räumliche Entwicklung des Landes unter Berücksichtigung des Ziels zusätzlicher Baulandmobilisierung für Betriebsansiedelungen ist daher unbedingt notwendig gewesen. Inzwischen wurde das „Raumbild Vorarlberg 2030“ vom Land Vorarlberg in einem offenen Prozess gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Tourismus, Land- und Forstwirtschaft, Naturschutz, Planung und Architektur sowie mit Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern und Vertreterinnen und Vertretern der Regios erarbeitet und im April 2019 beschlossen. Als WKV begrüßen wir diese gesamtheitliche Strategie für Vorarlberg im Umgang mit Grund und Boden, in deren Rahmen der lokalen Wirtschaft Entwicklungsräume und die Möglichkeit zur Schaffung neuer Arbeitsplätze geboten werden.